KURSANGEBOT > ENERGIE > ENERGIE

Fachveranstaltung 'Schützt die Gebäudehülle?!'

Trainingseinheiten:
2

Qualitätssicherung und Feuchtemonitoring der Gebäudehülle


Niedrigstenergiestandard in Neubau und Sanierung verlangt höchste Qualität - bei Planung wie Ausführung.

Geeignete Konzepte in der Planung, Überprüfungen sowie kontinuierliche Kontrolle von komplexen und exponierten Bauteilen tragen dazu bei, die Qualität und optimale Funktion der Gebäudehülle über die gesamte Lebensdauer aufrecht zu erhalten.

Der Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich stellt gemeinsam mit der BAUAKademie Niederösterreich, der klimaaktiv Bildungskoordination und den Projekten CraftEdu und NEWCOM in dieser Veranstaltung Erkenntnisse aus Innovationsprojekten rund um die Qualitätssicherung von Gebäudehüllen vor und lädt zur Diskussion ein.


Programm
+ Begrüßung und Moderation - Michaela Smertnig (ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich) und Ronald Setznagel (17&4, klimaaktiv-Bildungskoordination)

+ Fenstereinbau und Bauanschluss - Rudolf Exel (ACOM Research)

+ Luftdichtheit: Konzept, Ausführung, Kontrolle - Andreas Hausmann (Hausmann OG)

+ Qualitätssicherung an der Gebäudehülle - Jiri Karasek (SEVEN und CraftEdu)

+ Feuchtemonitoring im Flachdach - Wolfgang Hubner (Institut für Flachdachbau und Bauwerksabdichtung)

+ „Roof of the Year“ Wettbewerb in Ungarn: Good Practices - Karoly Matolcy (EMI und NEWCOM)

+ Wodurch wird ein Haus SMART? - Heinrich Schuller (ATOS Architekten)


Im Anschluss bietet sich Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken beim Buffet.


Zielgruppe:
Alle Gewerke der Baubranche, die planend, überprüfend oder ausführend an der Gebäudehülle tätig sind.



Vortragende(r):
Rudolf Exel (ACOM Research)
Andreas Hausmann (Hausmann OG)
Jiri Karasek (SEVEN und CraftEdu)
Wolfgang Hubner (Institut für Flachdachbau und Bauwerksabdichtung)
Karoly Matolcy (EMI und NEWCOM)
Heinrich Schuller (ATOS Architekten)



Bemerkung:
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Anmeldung erfolgt über die 17&4 Organisationsberatung GmbH unter office@17und4.at








Anmerkung:
Da wir bei unseren Veranstaltungen begrenzte Teilnehmeranzahlen haben, erfolgt die Reservierung der Teilnehmerplätze in der Reihenfolge der Anmeldeeingänge.
Die endgültige Entscheidung, ob ein Kurs auf Grund der angemeldeten Teilnehmeranzahl durchgeführt wird, fällt in der Regel 14 Tage vor Kursbeginn.
Nur in Ausnahmefällen wird damit bis eine Woche vor Kursbeginn zugewartet.
Es ist daher empfehlenswert, wenn Sie sich ehest möglich - also schon vor der 14-Tage-Frist - zum Kurs anmelden, da Ihre Anmeldung entscheidend für das Zustandekommen des Kurses sein kann!
Kursname:

Fachveranstaltung 'Schützt die Gebäudehülle?!'

OrtTerminVA-NummerPreis 
BauAkademie Niederösterreich
Di 17.00-19.00
von 04.12.2018
bis 04.12.2018
20609018 0,00 EUR
fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
Wartelistenplatz nicht buchbar
Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
An:
Von: