KURSANGEBOT > ENERGIE > BERATEN/PLANEN/BAUEN

Thermische Bauteilaktivierung

Trainingseinheiten:
8

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit
Was zeichnet zukunftssichere Gebäude aus, die sowohl in der Errichtung als auch im Betrieb energieeffizient und nachhaltig sind?
Übersicht Gebäudesysteme
Best Practice - Beispiele

Bauphysik
Anforderungen an die Gebäudehülle
Bauphysik für TBA - Strahlungsanteile, Speichermassen
Sommer- und Winterbetrieb

Baukonstruktion
Bauliche Voraussetzungen für den Einsatz der TBA
Hinweise für Bauausführung

Gebäudetechnik
Übersicht Heizungssysteme
Heizungssysteme mit besonderer Eignung für TBA

Wirtschaftlichkeit
Vergleich mit anderen Systemen
Vor- und Nachteile des Systems, Rahmenbedingungen
Vergleich Speicherkosten

Bauplanung und Baumanagement
Ausschreibung und Kalkulation
Kostenschätzung für die Errichtungs- und Betriebskosten des Systems
Inbetriebnahme und Übergabe



Ziel:
Die TeilnehmerInnen sollen in der Lage sein, das Prinzip der TBA dem Kunden/der Kundin zu erklären, die thermische Bauteilaktivierung in Wohn- und Geschäftsbauten umzusetzen, die dazu erforderlichen Berechnungen zu verstehen und zu interpretieren, sowie die für die Ausführung der TBA erforderlichen Arbeiten im eigenen Gewerk auszuschreiben und zu kalkulieren.


Zielgruppe:
Baumeister, Architekten, Bauträger, Bauleiter, Bautechniker

Nutzen:
Die thermische Bauteilaktivierung, eine Technologie, bei der massive Bauteile zur Heizung und Kühlung eingesetzt werden, findet zunehmend Interesse.
Diese Technologie ermöglicht die effiziente Speicherung von erneuerbarer Energie, verbunden mit hoher Behaglichkeit. Jetzt sind Baumeister und Energieplaner gefragt, optimale, individuelle Projektlösungen zu erarbeiten und umzusetzen.


Vortragende(r):
Ing. Franz Gugerell
Simon Handler

Bemerkung:
-10% Frühbucher (bei Anmeldung bis Sa, 27.4.2019)

In den Kurskosten sind die Unterlagen, die Pausenverpflegung sowie das Mittagessen inkludiert.


Die erfolgreiche Teilnahme am Seminar berechtigt zur Verlängerung einer bestehenden klimaaktiv- Kompetenzpartnerschaft bzw. wird auf den Erwerb einer neuen Kompetenzpartnerschaft angerechnet.





Anmerkung:
Da wir bei unseren Veranstaltungen begrenzte Teilnehmeranzahlen haben, erfolgt die Reservierung der Teilnehmerplätze in der Reihenfolge der Anmeldeeingänge.
Die endgültige Entscheidung, ob ein Kurs auf Grund der angemeldeten Teilnehmeranzahl durchgeführt wird, fällt in der Regel 14 Tage vor Kursbeginn.
Nur in Ausnahmefällen wird damit bis eine Woche vor Kursbeginn zugewartet.
Es ist daher empfehlenswert, wenn Sie sich ehest möglich - also schon vor der 14-Tage-Frist - zum Kurs anmelden, da Ihre Anmeldung entscheidend für das Zustandekommen des Kurses sein kann!
Kursname:

Thermische Bauteilaktivierung

OrtTerminVA-NummerPreis 
BauAkademie Niederösterreich
Mo 9.00-17.15
von 27.05.2019
bis 27.05.2019
20615018 340,00 EUR
fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
Wartelistenplatz nicht buchbar
Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
An:
Von: