KURSANGEBOT > PRAXISKURSE > WEITERBILDUNG

Ausbildung zum/r zertifizierten Putzfachverarbeiter/in - Theorie & Praxis

Trainingseinheiten:
27

Theorie:
- Aufbau von Innen- und Außenputze und Funktion der Einzelkomponenten
- Untergrundprüfung und -vorbereitung
- Richtlinien der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft Putz (ÖAP)
- Detaillösungen
- Grundlagen der bauphysikalischen und bauchemischen Vorgänge
- Pflege und Wartung von Putzsystemen
- Gerüste und Arbeitssicherheit
- Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung

Praxis:
- Verarbeitung gängiger Systemkomponenten
- Ausführen von An- und Abschlussdetails
- Untergrundbeurteilung in Anlehnung an die Bestimmungen der ÖNORM B 6400-1 bzw. B 3346 (Klebeprobe, Abreißprobe und die Vorbereitung von minder tragfähigen Putzgründen)
- Prüfung, Beurteilen und Vorbereiten des Putzgrundes
- besondere Verarbeitungstechniken von Ein- und Mehrlagenputzen
- praxisgerechte Verarbeitung des Feuchteschutzes

Ziel:
Sie erwerben spezielle Fachkenntnisse über Putzsysteme und deren Anwendung. Sie sind in der Lage, dieses Fachwissen bereits bei der Planung zu berücksichtigen und werden somit den hohen Qualitätsansprüchen der Auftraggeber/-innen gerecht.

Zielgruppe:
Mitarbeiter/-innen aus dem Bau- und Baunebengewerbe (Bauleiter/-innen, Techniker/-innen, Maurer/-innen, Maler/-innen, Putzer/-innen und Lehrlinge im 3. Lehrjahr) mit mindestens 6 Monaten einschlägiger Berufserfahrung.

Nutzen:
Arbeitskleidung und die persönliche Schutzausrüstung sind erforderlich.

Abschluss:
Die Veranstaltung schließt mit einer Teilnahmebestätigung und bei positiv abgeschlossener Prüfung mit einem Zertifikat ab.

Vortragende(r):
Christian Lautner

Bemerkung:
-10% Frühbucher (bei Anmeldung bis Sa, 15.2.2020)

In den Kurskosten sind die Unterlagen, die Zertifikatsgebühr, die Pausenverpflegung sowie das Mittagessen inkludiert.




Anmerkung:
Da wir bei unseren Veranstaltungen begrenzte Teilnehmeranzahlen haben, erfolgt die Reservierung der Teilnehmerplätze in der Reihenfolge der Anmeldeeingänge.
Die endgültige Entscheidung, ob ein Kurs auf Grund der angemeldeten Teilnehmeranzahl durchgeführt wird, fällt in der Regel 14 Tage vor Kursbeginn.
Nur in Ausnahmefällen wird damit bis eine Woche vor Kursbeginn zugewartet.
Es ist daher empfehlenswert, wenn Sie sich ehest möglich - also schon vor der 14-Tage-Frist - zum Kurs anmelden, da Ihre Anmeldung entscheidend für das Zustandekommen des Kurses sein kann!
Kursname:

Ausbildung zum/r zertifizierten Putzfachverarbeiter/in - Theorie & Praxis

OrtTerminVA-NummerPreis 
BauAkademie Niederösterreich
Mo, Di 8.00-16.00, Mi 8.00-19.00
von 16.03.2020
bis 18.03.2020
20211019 590,00 EUR
fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
Wartelistenplatz nicht buchbar
Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
An:
Von: