KURSANGEBOT > GEMEINDE/SV > WEITERBILDUNG

Aus- & Weiterbildung für nicht amtliche Sachverständige im Bauverfahren - Modul 3

Trainingseinheiten:
9

BAUTECHNISCHE BESTIMMUNGEN

Bauordnung
- Wesentliche Anforderungen an Bauwerke
- Brauchbarkeit von Bauprodukten
- Bauwerk - Gebäude - bauliche Anlage
- Anordnung von Bauwerken auf einem Grundstück
- Bauwiche - seitlicher, hinterer und vorderer Bauwich
- Bebauung von Bauwichen/ Überbauung von Baufluchtlinien
- Höhe von Bauwerken - Bemessungsregeln
- Veränderung des Geländes im Bauland
- Bauwerke im Baulandbereich ohne Bebauungsplan
- Bebauungsplan (Bebauungsweisen, Bauklassen)

Bautechnikverordnung
- Regelungsumfang im Vergleich zu den OIB-Richtlinien
- Gleichwertiges Abweichen - Möglichkeiten und Grenzen
- Brandschutzanforderungen - Grundsätze und Europäische Klassifizierung
- Brandschutzkonzept für Regel- und Sonderbauwerke
- Wohn- und Aufenthaltsräume
- Belichtung, Beheizung, Wasserver- und Abwasserentsorgung
- Nutzungssicherheit am Beispiel Sicherheitsverglasungen
- Barrierefreie Gestaltung von Bauwerken
- Abstellanlagen- Grundsätze der Ausgestaltung


NÖ BO 2014

NÖ Bautechnikverordnung 2014 - Brandschutz



Ziel:
Diese Seminarreihe soll den bereits tätigen Sachverständigen zur Weiterbildung dienen und zukünftigen Sachverständigen durch die Ausbildung die Tätigkeit im Bauverfahren für Gemeinden erleichtern.
Für bereits tätige SV ist zur Aufnahme in den Pool für 'nicht amtliche SV' nur die erfolgreiche Prüfung erforderlich.

Zielgruppe:
BaumeisterInnen, ArchitektInnen, ZiviltechnikerInnen aus dem Baubereich

Vortragende(r):
Diese Kursreihe wird in Kooperation mit dem Land Niederösterreich, der Wirtschaftskammer NIederösterreich, der Kommunal Akademie NÖ und der BauAkademie NÖ abgehalten.

Bemerkung:
-10% Frühbucher (bei Anmeldung bis Mo, 9.10.2017 / Sa, 24.3.2018)

In den Kurskosten sind die Unterlagen, die Pausenverpflegung sowie das Mittagessen inkludiert.




Anmerkung:
Da wir bei unseren Veranstaltungen begrenzte Teilnehmeranzahlen haben, erfolgt die Reservierung der
Teilnehmerplätze in der Reihenfolge der Anmeldeeingänge.
Die endgültige Entscheidung, ob ein Kurs auf Grund der angemeldeten Teilnehmeranzahl durchgeführt wird, fällt in der Regel 14 Tage vor Kursbeginn.
Nur in Ausnahmefällen wird damit bis eine Woche vor Kursbeginn zugewartet.
Es ist daher empfehlenswert, wenn Sie sich ehest möglich - also schon vor der 14-Tage-Frist - zum Kurs
anmelden, da Ihre Anmeldung entscheidend für das Zustandekommen des Kurses sein kann!
 
Kursname:

Aus- & Weiterbildung für nicht amtliche Sachverständige im Bauverfahren - Modul 3

OrtTerminVA-NummerPreis 
BauAkademie Niederösterreich
Mi 8.00-17.00
von 08.11.2017
bis 08.11.2017
20495017 315,00 EUR
BauAkademie Niederösterreich
Mo 8.00-17.00
von 23.04.2018
bis 23.04.2018
20495027 Frühbucherbonus 315,00 EUR
-31,50 EUR
 
fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
Wartelistenplatz nicht buchbar
Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
An:
Von: